Blitz-Reisen von A bis Z
[zurück]
Drucken

Erholungsreisen

 
Egal, ob Sie eine Rundreise oder eine Standortreise gebucht haben: Wir haben den Anspruch, Ihnen möglichst viel von Land und Leuten zu zeigen. Denn unsere Reisen sind Erlebnisreisen, die zum Teil sehr anstrengend sind und keine Erholungsreisen. Bitte erwarten Sie nicht, jeden Abend spätestens um 18.00 Uhr im Hotel anzukommen und morgens lange schlafen zu können. Dafür „belohnen“ wir Sie mit einer Fülle von einzigartigen Eindrücken und Erlebnissen. Auch wenn Sie nach der Reise sicherlich „geschafft“ sein werden von dem Erlebten, bleiben Ihnen Erinnerungen an Tage voller Höhepunkte. Von den Anstrengungen dieser Reise und dem ungewohnten Rhythmus haben Sie sich nach einigen Tagen erholt - von den Eindrücken werden Sie lange „zehren“ können.

Oft hören wir nach einer Reise von Mitreisenden, dass das Programm zu umfangreich gewesen sei. Doch bedenken Sie bitte: Sie haben nur für die Dauer "Ihrer" Reise Zeit, die landschaftlichen und kulturellen Höhepunkte der von Ihnen bereisten Region kennen zu lernen. Ebenso verhält es sich mit den einzigartigen Sehenswürdigkeiten, die wir Ihnen näherbringen wollen. Nutzen Sie also Ihre Energien und "erleben" Sie so viel Sie können - wieder daheim können Sie dann "ausruhen" und die Erlebnisse der vergangenen Reise Revue passieren zu lassen - mit den schönsten persönlichen Erinnerungen an eine wundervolle Reise!

Bedenken Sie bitte auch, dass die Menschen einfach sehr unterschiedlich sind. Was dem Einen gefällt, missfällt dem Anderen. Was Sie vielleicht interessant finden, betrachtet jemand Anderes als langweilig. Bei allen Standortreisen und auch bei vielen Rundreisen (wenn Sie mehr als eine Nacht in einem Hotel verbringen) haben Sie die Gelegenheit, sich aus dem offiziellen Programm „auszuklinken“ und einen Ruhetag einzulegen. Aber an allen Programmpunkten teilnehmen und gleichzeitig ausreichend Freizeit zu haben, ist bei unseren Reisen ein Widerspruch, für den es keine Lösung gibt. Daher unsere Empfehlung: Wenn es Ihnen zu anstrengend wird und die Gelegenheit besteht, nehmen Sie sich einfach eine „Auszeit“. Sie werden zwar unter Umständen den einen oder anderen Programmpunkt versäumen, was jedoch die Konsequenz aus Ihrem evtl. Wunsch nach mehr Freizeit ist. Auf diese Art und Weise können Sie den Ablauf der Reise in einem gewissen Umfang Ihren besonderen persönlichen Wünschen und Fähigkeiten anpassen.

siehe auch: Busfahrt     Gruppenreisen