Eine Reise auf der Postschiffroute ist Urlaub ohne Schlips und Kragen. Die Atmosphäre an Bord ist ungezwungen, die Kleidung ist formlos, und es ist nicht üblich, sich zu den Mahlzeiten umzuziehen (außer an den Feiertagen bei den Weihnachtsreisen). Die Verpflegung an Bord ist typisch norwegisch: reichhaltig, geschmackvoll und mit viel Abwechslung. Es gibt sowohl traditionelle norwegische Gerichte als auch moderne Speisen, die aus regionalen norwegischen Zutaten hergestellt werden. Im Reisepreis enthalten sind Frühstück, Mittagessen und Abendessen im Hauptrestaurant auf Deck 6. Wer zwischendurch noch einmal Hunger hat, für den ist die Cafeteria täglich 24 Stunden geöffnet. In einem kleinen Shop können Sie Postkarten, Briefmarken und Souvenirs kaufen. Die Bordsprachen sind Norwegisch und Englisch, aber ein Teil der Besatzung spricht auch Deutsch. Unsere Sie begleitende Reiseleitung spricht natürlich auch Deutsch.

Die 124 Meter langen Schiffe verfügen über 179 Kabinen mit 468 Betten und können inklusive der Tagesgäste maximal 640 Passagiere an Bord nehmen – das ist also angenehmer als auf einem Kreuzfahrtschiff mit mehreren Tausend Gästen. Auf allen 4 Schiffen erzeugen natürliche Materialien und skandinavisches Design eine Wohlfühlatmosphäre. Große Fensterflächen erlauben einen freien Blick auf die einzigartige Küstenlandschaft. Zudem zeichnen sie sich durch großzügige Aufenthaltsräume aus und an Deck ist viel Platz, um der großartigen Natur noch näher zu kommen, um zu sehen, zu genießen, zu filmen, zu fotografieren ...

Wenn es Sie nicht nach draußen zieht, dann nehmen Sie einfach Platz im schönen Panoramasalon, der sich im vorderen Teil des Schiffes auf Deck 9 befindet und Ihnen mit seinen großen Fensterflächen stets traumhafte Blicke auf und in die Natur ermöglicht. Auf Deck 8 gibt es zudem 2 Whirlpools, in denen Sie bei einem Bad im Freien die schöne Landschaft genießen können.

Eine Reise mit einem Küstenexpress-Schiff ist vom ganzen Charakter her keine Kreuzfahrt. Ein Unterhaltungsprogramm à la Traumschiff sollten Sie nicht erwarten. Im Vordergrund steht die Begegnung mit der norwegischen Landschaft, den Orten an der Küste und den Menschen. Da die Schiffe Linienschiffe sind, die fahrplanmäßig und regelmäßig verkehren, und sowohl Passagier- als auch Transportschiffe sind, wird der Alltag an Bord von dem häufigen An- und Ablegen, von dem Löschen der Ladung, von dem Anbordnehmen neuer Fracht, von das Schiff verlassenden Mitreisenden und neu an Bord kommenden Passagieren geprägt.

Die Kabinen an Bord sind geschmackvoll und praktisch ausgestattet. Dabei haben Sie eine Auswahl zwischen verschiedenen Kategorien, wobei die Havila-Schiffe den Vorteil haben, dass es auf jedem Schiff 14 Juniorsuiten mit Balkon gibt (das ist bei den meisten Schiffen der anderen Reederei Hurtigruten nicht der Fall).

Die Bordwährung ist die norwegische Krone. Die gängigen Kreditkarten und Bankkarten (frühere EC-Karte) werden aber auch an Bord akzeptiert.

Trollfjord Aussicht