Sicheres Reisen auch in den nächsten Monaten

Busreisen sind seit dem 28.05.2021 wieder erlaubt. Hier finden Sie unseren Leitfaden, wie unsere Reisen auch in diesem Jahr sicher und verantwortungsvoll möglich sind.

Wir fahren nur Busse der Setra TopClass. Basis der Klimatechnik in diesen Busse sind Aquasphere-Klimaanlagen mit besonders hohem Frischluftanteil und wirkungsvollen Filtersystemen. Bei gemäßigten Temperaturen reicht der Frischluftanteil sogar bis zu 100 Prozent. Dabei wird die Luft alle ein bis fünf Minuten komplett ausgetauscht. Zum Vergleich: Das pro Stunde bewegte Luftvolumen entspricht dem von bis zu 35 Einfamilienhäusern. Insgesamt steht Ihnen damit ein deutlich höherer Frischluftanteil im Omnibus zur Verfügung als zum Beispiel im Flugzeug.

Bei den Bussen entsteht konzeptbedingt durch die Entlüftung über den Fußraum ein sanfter, vertikaler Luftstrom, der Luftverwirbelungen wirkungsvoll verhindert. Die hochwirksamen Filter der sogenannten G3-Kategorie filtern potenziell virentragende Partikel und Staubanteile mit einer Größe von mindestens 0,5 Mikrometer aus der Luft heraus und schaffen so eine gesunde Wohlfühlatmosphäre an Bord.

Hier sehen Sie, wie wirkungsvoll die Klimaanlagen in unseren modernen Setra-Reisebussen arbeiten:

https://www.youtube.com/watch?feature=share&v=9iJKh0IoWf8

Zudem sind unsere Busse ab April 2021 mit so genannten Virenkillern ausgestattet. 

Unsere Reisen unter Corona-Regeln von Mitte Juni bis Ende Oktober 2020 sind erfolgreich verlaufen und die Gäste haben sich nicht unsicher oder unwohl gefühlt. Im Gegenteil - es war der Tenor der meisten Gäste: "Wir sind froh, dass wir gefahren sind". Die Gäste haben viele Städte, Museen und Sehenswürdigkeiten fast allein und in Ruhe genießen können. Es war überall nicht annähernd so voll wie in früheren Jahren. Diesen großen Vorteil sollten Sie nicht unterschätzen. Um die Abstandsregeln im Bus einzuhalten, haben wir einige Reisen mit zwei Bussen durchgeführt, wo wir normalerweise mit nur einem Bus gefahren werden (dadurch haben Sie keine Maskenpflicht im Bus während der Fahrt).

Natürlich haben wir 2020 unsere Reisen unter Beachtung der jeweils geltenden Hygieneregeln durchgeführt. Dafür haben wir einen eigenen Leitfaden erstellt und Sie werden feststellen, dass wir uns viele Gedanken dazu gemacht und Maßnahmen ergriffen haben, dass Sie auch in Zukunft angenehm und sicher mit uns reisen können. Die Erfahrung unserer im Jahr 2020 durchgeführten Reisen hat gezeigt, dass verantwortungsvolles Reisen auch zu Corona-Zeiten möglich ist. 

Gemäß der seit dem 28.05.2021 geltenden Coronaschutzverordnung des Landes NRW dürften wir unsere Busse komplett besetzen, dann müssten aber alle Gäste eine Maske auch während der Fahrt tragen. Das wollen wir jedoch nicht. Daher wenden wir die Regelung an, bei der keine Maskenpflicht während der Fahrt besteht.

Das bedeutet z. B., dass nicht vollständig Geimpfte zu anderen nicht vollständig Geimpften aus einem anderen Haushalt einen Abstand einhalten müssen. Vollständig Geimpfte (oder Genesene) hingegen müssen weder untereinander noch zu nicht vollständig Geimpften einen Abstand einhalten. Wenn wir z. B. eine Reihe frei lassen, haben wir aufgrund unseres großen 5-Sterne-Sitzabstandes einen Abstand von 1,70 Meter. Bei den Sitzplänen unserer Reisen werden die gesetzlichen Vorgaben berücksichtigt, wobei diese eigentlich ohnehin nur für die Beförderung in Deutschland gelten, denn deutsche Gesetze und Verordnungen gelten auch nur in Deutschland.

Dadurch, dass wir den Bus nicht komplett besetzen und die Abstandsregeln einhalten, müssen Sie während der Fahrt keine Maske tragen, dürfen dies aber natürlich.

Sie können unseren Leitfaden hier abrufen:

Unser Hygiene-Leitfaden für verantwortungsvolles Reisen ►